Unverbindliche Anfrage

Anreise

Abreise




Sehenswertes Südtirol

Schloss Wolfsthurn

Landesmuseum für Jagd und Fischerei

Die barocke Schloßanlage ist in Tirol einmalig, sie thront auf einem Hügel oberhalb von Mareit, am Eingang ins Ridnauntal und ist umrahmt von den Stubaier Alpen. Seit dem Sommer 1996 ist Schloß Wolfsthurn Sitz des Südtiroler Landesmuseums für Jagd und Fischerei. Damit wird ein doppelter Zweck erfüllt: Das vollständigste Barockschloß in Tirol wird der Öffentlichkeit zugänglich und dem Besucher ein wichtiger Teil der Tiroler Kultur, die Jagd und die Fischerei, in wesentlichen Zügen vermittelt.
Öffnungszeiten: 01. April bis zum 15 November geshlossen am 01.11,
Dienstag bis Samstag: 9.30 bis 17.30 Uhr, Sonn- und Feiertage:13.00 bis 17.00 Uhr, Montag Ruhetag
Tel. 0472 758 121
www.provinz.bz.it/volkskundemuseen - jagdmuseum@provinz.bz.it


wolfsthurn.jpg


Schloss Reifenstein

Kleines, wunderschönes Kleinod der Burgerromantik: „Güner Saal“ mit fantasievoller Ornamentalmalerei.
Besichtigung nur mit Führung:
Ostern bis Ende Oktober: 9.30, 10.30, 14.00 und 15.00 Uhr
Gruppenanmeldung erforderlich.
Tel. 0472 765 879
Geschlossen an Freitag und Montag Vormittag


Die Gilfenklamm

Eindrucksvolle Wanderung (ab Mai) durch ein Naturdenkmal. Weltweit die einzige Klamm, die in reinweißem Marmor tief eingeschnitten ist.
Ausgangspunkt: Stange (aufwärts oder Jaufensteg abwärts).
Gehzeit: ca. 1 Stunde


Das Landesbergbaumuseum Ridnaun-Schneeberg

Das ehemals höchstgelegene Bergwerk Europas als Museum - 800 Jahre Bergbau werden zum einmaligen Erlebnis.
Das Bergwerk Schneeberg, das höchstgelegene Bergwerk Europas und das am längsten fördernde im Alpenraum (rund 800 Jahre Abbau von Silber, Blei und Zink) ist heute zum Besucherbergwerk ausgebaut. Die unzähligen Bergwerksanlagen auf und im Gebirgsmassiv zwischen dem Ridnaun- und Passeiertal sind original erhalten und können teilweise sogar noch in Betrieb gesetzt werden. Die gesamte Struktur ist ein Bergwerk zum Anfassen, zum Schauen und Staunen, zum Versuchen, Mitmachen, Erkunden und Erleben.
www.bergbaumuseum.it


Sterzing

Die Stadt Sterzing lädt mit ihrem mitttelalterlichen Flair zur Sightseeing-Tour ein. Sehenswertes: Zwölferturm, Nepomuk-Denkmal, Rathaus mit Mithrasstein und römischen Meilenstein, Landesbergbaumuseum Jöchlsthurn und die Peter und Paul Kirche, Hl. Geist-Spitalkirche am Stadtplatz, Deutschordenshaus mit Multscher- und Stadtmuseum und die Pfarrkirche "Unsere liebe Frau im Moos" mit Victorinastein. Wer keine Lust auf Kultur hat, kann einen Ausflug nach Sterzing auch als Shopping-Tour nutzen!


Südtiroler Archäologiemuseum

Der Ötzi und seine Beifunde bilden den zentralen Teil dieses Museums in Bozen. Die 5000 Jahre alte Gletschermumie lädt zu einer interessanten Entdeckungsreise in das Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen ein. Lassen Sie sich in die prähistorische Welt des Mannes aus dem Eis entführen und von „Ötzi“ und seiner erstaunlich gut erhaltenen Kleidung und Ausrüstung faszinieren.

Öffnungszeiten: ganzjährig geöffnet, Dienstag - Sonntag von 10.00-18.00 Uhr (letzter Einlass 17.00 Uhr), Donnerstag von 10.00-20.00 (letzter Einlass 19.00 Uhr).
Führungen nur nach Voranmeldung ab 15 Personen.
Museumstr. 42 – Bozen, Tel. 0471 982 098
http://www.iceman.it - museum@iceman.it


Edelsteinschleiferei und Teppichweberei Familie Zössmayr in Mareit

Hier hat edles Gestein alte Tradition. Hier lag das berühmte Silberbergwerk am Schneeberg und hier verwandelt Familie Zössmayr edle Steine in kostbare Schmuckstücke.
Seit 1980 befasst sich der Südtiroler Familienbetrieb in Mareit mit der Kunst des Edelsteinschleifens und der optimalen Fassung kostbarer Steine. Josef Zössmayr und sein Sohn Johannes erwecken den Glanz edler Steine zu wahrer Pracht und Schönheit.

www.zoessmayr.it 

 


Fotogalerie

Hotel Alpenspitz

Fam. Klotz
Innerratschings 36 Racines di dentro
I-39040 Ratschings/Racines

Tel. +39 0472 65 91 08
Fax +39 0472 65 96 42

E-mail: info@alpenspitz.com
www.alpenspitz.com

by IBIG Intermedia